Sep 24, 2018 06:31:56
DE / EN
Anmelden Jetzt Registrieren
Detailansichten zum Werk
Weitere Werke des Künstlers
Gemälde von Stefanie Ruprechter - Vielleicht - weniger schwer: Acryl und Pastellkreiden auf Textil (Mädchen viel-leicht maybe Wortspiel Gegenteil) Gemälde von Stefanie Ruprechter - Ich begrüne mir die Welt: Acryl und Pastellkreiden auf Textil (upcycling Art Grüne Natur Unterwelt Eddelsteine Umweltbewusstein) Gemälde von Stefanie Ruprechter - Pantha Rei: Acryl, Weißgrund, Schellack, Marker auf Leinen (Orca Schwertwal pantha rei alles fließt Ozean) Gemälde von Stefanie Ruprechter - Die paradoxe Suche nach sich selbst: Acryl, Weißgrund, poliert und Marker auf Leinwand (Selbstportrait Selbstbild Selfue Auge plastischer Auftrag) Gemälde von Stefanie Ruprechter - Hydrophil 5: Acryl auf Leinen (hydrophil Unterwasser transparent Übermalung Schwimmerin Blume des Lebens) Gemälde von Stefanie Ruprechter - Verdrängen erleichtert inzwischen: Acryl auf Leinwand (Unterwasser Delphin angeln fischen bewusst leben) Gemälde von Stefanie Ruprechter - Quantität ist die heutige Qualität: 800 (Massentierhaltung Gesellschaftskritik Massen Schweine Fleischkonsum ) Gemälde von Stefanie Ruprechter - Hydrophil 2: Acryl, Öl, Epoxydharz auf Leinwand (Taucher Unterwasser abtauchen Ozean blau) Gemälde von Stefanie Ruprechter - Die Umarmung: Acryl auf Leinwand (Zusammenhalt Umarmung Innigkeit  goldener Schnitt Sportszene)
Verkaufte Werke des Künstlers
Gemälde von Stefanie Ruprechter - Mein Ein und Alles: Acryl und Pastellkreide auf Leinwand (Mädchen mit Mutter vesica piscis Tochter Verbindung Familie) Gemälde von Stefanie Ruprechter - Central Relatedness: Acryl und Pastellkreiden auf Textil (upccling Art Heißluftballon Spiegelbild Vogelperspektiv heilige Geometrie) Gemälde von Stefanie Ruprechter - Reißverschluss: Acryl und Marker auf Baumwollstoff (UV Farben Unterwasser Fesselballon tauchen Im Wasser)
Stefanie Ruprechter
›So ist das eben, da steh ich drüber‹
startbereite Auktion Geben Sie Ihr Gebot ein, um diese Auktion zu starten.
Dieses Werk wird nur noch bis zum 22.09.2018 angeboten
Startpreis: 800,- €
Startpreis 800 Euro
zzgl. Versandkosten 60,00 Euro (versichert)
 
Kunstwerk Details
Kunstgattung Gemälde
Entstehungsjahr 2017
Signatur verso signiert
Technik Pastellkreide, Acryl und Papier auf Leinen
Maße (HxBxT) 100,0 cm x 80,0 cm x 4,0 cm
Rahmung ja
Auflage Unikat
Text zum Werk:

In dem Gemälde „So ist es eben, da steh ich drüber“ sind verschiedene Übermalungen zu finden. Diese entstehen spontan in freien und spontanen Malakten über eine längeren Zeitraum hinweg.
Während dieser Malakte lasse ich auch immer meine Tochter mitwirken.
Ich bewundere  sehr den absolut freien Strich von Kindern. Dies inspiriert mich immer wieder.
Die ersten Linien auf meinen Gemälden stammen daher zumeist aus Kinderhand.
Zwar übermale ich diese teilweise, und doch nehmen sie einen wichtigen Stellenwert ein. Erst im weiteren Arbeitsprozess kristallisiert sich etwas Konkretes oder Figurales heraus.
Bei diesem Bild ist zu erwähnen, dass genau in der Gesichtspartie des Jungen von meiner Tochter verschiedenen Schichten von Papier aufgeklebt wurden.
Und da ich finde, dass alles, was vor oder mit der Leinwand passiert, ein Teil von ihr ist, gehören diese Elemente mit zum Bild. Denn ich bin der Meinung, dass das Unperfekte nie als Fehler gesehen werden soll, sondern als Teil des Ganzen angenommen werden muss.
Und das gilt nicht nur für meine Malerei. So sehe ich das im menschlichen Dasein und lege ich das auch auf meine Kunst um.
Diese Streifen waren also eine neue Herausforderung für mich und ich habe diese akzeptiert und bewusst ins Bild integriert.
Ich denke, dass vor jeglicher Veränderung Akzeptanz steht. Es macht mir Freude, diese Gedanken bei der Erschaffung meiner Arbeit leben zu lassen.

Und ich liebe es, mich dann manchmal selbst von dem Ergebnis überraschen zu lassen.
Denn so wirkt ja auch jedes Bild je nach Lichtverhältnis und Kontexten ganz unterschiedlich. Und tatsächlich entdecke ich in meinen Werken selbst neue Facetten. So z.B. bei der letzten Ausstellung mit den Titel "Bedingungslose Empathie", in der diese Bild hing: Es fiel mir auf, dass wenn man das Bild von einem enormen Abstand und mit Seitenlicht betrachtet, es kein eindeutig fröhlicher Ausdruck zu erkennen ist. Je näher man sich jedoch auf das Bild zubewegt, umso klarer wird der ausgelassene Ausdruck der Figur.
Und ist das im Leben nicht häufig so, dass man einem Menschen erst näher kommen muss, um ihn anders echt zu sehen?

Stefanie Ruprechter


HINWEIS:
Das Werk befindet sich in einem schwarzen Holzrahmen.

zu den Favoriten hinzufügen
0 Sie können nicht bieten, Sie sind der Verkäufer! geschlossen Bitte geben Sie einen numerischen Wert ohne Dezimalstellen ein Das Maximalgebot beträgt 100.000.000 Euro. Ihr Gebot liegt unter dem aktuellen Höchstgebot. , . Gebot EURO inactive 285082083 https://www.startyourart.de/themes/sya_tom/images/close_simple.png