Aug 15, 2018 05:00:41
DE / EN
Anmelden Jetzt Registrieren
Werke des Künstlers
Weitere Werke des Künstlers
Verkaufte Werke des Künstlers

Ludger Drunkemühle

* 1965 Steinfurt
seit 2010start your art-Künstler
Ausstellungen und Projekte
2010Institution: Kloster Gravenhorst „Kugelbahn“ Installation zur Jubiläumsaustellung KUNST+Leben
2010Messe: Tease Art Fair, Köln, Foto und performative Arbeiten
2009Galerie: Scotty Enterprises, Berlin, „eves’ paradise“, Foto und Installation
2009Kunstverein: Friese, Hamburg, 0X/01, Installation, kuratorische Tätigkeiten
2009Galerie: Spor Klübü, Berlin, „Schonung“, Installation
2008Museum: Georg-Kolbe Museum, Berlin, „Der Garten im Museum“, Installation, Fotografie, kuratorische Tätigkeiten
2008Galerie: MontanaBerlin, „Märzbau“, Installation, performative Arbeiten, kuratorische Tätigkeiten
2008Gruppenausstellung, Berliner Umland, „Gertrud“, Skulptur
2007Temporärer Ausstellungsort Gewächshaus: Berlin, 01/01, Installation, performative Arbeiten, kuratorische Tätigkeiten
Persönliches Statement

Im Dienste einer persönlichen Auseinandersetzung mit meiner Umwelt war es mir stets ein Bedürfnis, in einem Gleichklang zu schwingen wenn nicht Wohlbefinden zu erreichen. Die Voraussetzungen hierfür sind soweit nicht schlecht gewesen, insgesamt hatte ich wenig Bedrängendes während meiner Heranwachzeit in der Bundesrepublik zu überstehen, noch erheblichen Leidensdruck auszuhalten, vielleicht ein oder zwei frühe unerfüllte Lieben, aber ansonsten sind echte existentielle Bedrohungen oder länger anhaltende psychische Unbefindlichkeiten in meinem Leben nicht überzeugend nachzuweisen. Dennoch ist aufgrund einer humanistischen Kernausbildung das Überzeugtsein von konstruktiver Kritik, dem hilfreich eine feinsinnigere Beobachtungsgabe zu Statten kommt, vorhanden und hieraus ein artikulierter schöpferischer Wille entsprungen. Dabei ist allerdings kein herausragendes Talent im Bezug auf eine darstellende oder bildende Kunst hervorgetreten, sondern eher eine Ausstattung meiner Person mit guten Potentialen (in (fast) allen) Künste(n), jedenfalls mehr oder weniger. Letztlich, möglicherweise auch vorübergehend, bin ich seit nunmehr drei Jahren als bildender Künstler wie auch als Musiker und Schreiber, vor allem aber auch als Kunstfotograf und Skulpturenbauer bzw. mit dem Erstellen von Installationen erfolgreich.
Der Gegenstand meiner Betrachtung sind Menschen- und Landschaftsbilder unter die meiner Ansicht nach auch die Städte fallen. Mein Handlungsraum sind Ausstellungsorte, wie der Galerieraum oder der Platz des „Kunstevents“. Der Garten ist dabei mein Studio oder Atelier so wie Idylle, aber auch der Forschungsgegenstand meiner Arbeit. Was für eine schönere Vorstellung gibt es denn aktuell als den (unsrigen) Garten in dem wir Wohlbefinden erreichen, in dem wir im Gleichklang schwingen können?

Die fotografischen Arbeiten dienen hierbei dem Festhalten von Gedanken und ermöglichen einem größeren Interessentenkreis eine gewisse Teilhabe.

Gelernte Berufe die ich habe; Landschaftsgärtner und Ingenieur für Landschaftsnutzung und Naturschutz. Von mir als „Erfinder“ sind Horsti & Borsti (www.pflanzschnur.de).

Noch ein Satz zum Garten: Der Garten ist immer männlich und weiblich.